Archiv für den Autor: Margit Weiß

Knäckebrot mit Kurkuma

Knäckebrot-mit-Kurkuma

Heute möchten wir euch ein Rezept für selbstgemachtes Knäckebrot mit Kurkuma vorstellen. Es ist wirklich ohne viel Aufwand herzustellen und versorgt uns auf einfache und schmackhafte Weise mit dem wertvollen Curcumin, vielen Ballaststoffen, Vitaminen, weiteren Nährstoffen und Hildegardgewürzen. Es eignet sich wunderbar als gesunder Snack für zwischendurch, als Knabberspaß für Parties oder auch als Mitbringsel bei Einladungen. Weiterlesen

Goldene Milch – Kurkuma Latte

Goldene Milch Kurkuma Latte

Ein neues Trendgetränk erobert grade die Lande:
Goldene Milch oder auch Kurkuma Latte
Ursprünglich stammt dieses Getränk aus dem Ayurvedischen. Hier wird es vor allem als reinigendes, heilendes Getränk angewandt. Hauptbestandteil der Goldenen Milch ist Kurkuma.  Kurkuma werden viele wohltuende Eigenschaften nachgesagt: Sie wirkt u.a. entzündungshemmend, antioxidativ, verdauungsfördernd und gut für die Gelenke: Das enthaltene Curcumin unterstützt die Knochengesundheit. Es kann nachweislich den Knochenabbau reduzieren und wirkt dem durch Östrogenmangel bedingten Verlust der Knochendichte entgegen.

Weiterlesen

So gesund sind Rote Bete

Rote Beete

Die Rote Bete oder auch Rote Rüben (in Süddeutschland, Schweiz oder Österreich nennt man sie teilweise auch Randen, Ronen, Randig, Rana) gehören zur Familie der Fuchsschwanzgewächse und sind mit Mangold und Zuckerrüben verwandt.
Die rote Knolle sieht nicht nur toll und farbenfroh auf dem Teller aus, sie ist auch eines der gesündesten Gemüse überhaupt. Überdies lässt sie sich auch in unseren Breitengraden relativ problemlos kultivieren und sehr lange lagern.

Weiterlesen

Geschenkideen zum Valentinstag

Sonnentor-ValentinstagAm 14.2. ist schon wieder Valentinstag und Sie haben noch keine Ahnung, was Sie Ihrem Liebsten schenken sollen?

Für diesen Fall haben wir bereits ein paar Geschenkideen für Sie zusammengestellt:
Schauen Sie sich doch einfach mal bei unseren Geschenkideen für Valentinstag in unserem NATUR KRÄUTER SHOP um. Wir sind sicher, es ist etwas für Sie dabei!

Weiterlesen

Friedvolle Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2016

Wir wünschen all unseren Kunden ein friedvolles, besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes und zufriedenes Jahr 2016!

Weihnachtliche Figuren

Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf unserer Suche nach dem Großen und Außerordentlichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.
Autor unbekannt

Zartschmelzende Orangen-Plätzchen

Orangen-Plätzchen

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 250g Dinkelmehl Typ 630
  • 50g geriebene Mandeln
  • 180g kalte Butter
  • 70g Vollrohrzucker
  • 1 Eigelb
  • 3 Tropfen Orangenöl
  • Orangenmarmelade
  • Flower Power Gewürzblüten
  • Puderzucker

Mehl, Zucker und Mandeln vermischen und mit dem Eigelb, Orangenöl und Butter rasch zu einem Mürbteig verkneten. Kalt stellen. Auf bemehlter Fläche dünn ausrollen und mit einem runden Ausstecher „Blüten“ ausstechen. Bei ca. 175 Grad hell abbacken, abkühlen lassen. Jeweils zwei Plätzchen mit glatt gerührter Orangenmarmelade zusammensetzen. Etwas Puderzucker zu einem Guss anrühren und die Plätzchen bestreichen. Mit Flower Power Gewürzblüten bestreuen.

3,79 € Orangenöl Vegaroma Ätherisches Öl, bio, 5 ml
4,99 € Flower Power Gewürzblüten, bio, 40g Dose

Kürbis – Lebensmittel und Heilmittel zugleich

Kürbis

Gerade in den letzten Jahren erfährt der Kürbis eine wahre Renaissance in unseren Küchen. Und das zu Recht, denn schon Hildegard von Bingen wusste:

„Kürbisse sind trocken und kalt. Dennoch haben sie ihr Wachstum aus der Luft. Sie sind zum Essen gut sowohl für die Kranken wie auch für die Gesunden.“

Weiterlesen

Effektive Mikroorganismen in Ihrem Garten im Herbst

Herbsttipis Effektive Mikroorganismen

Auch unser Garten, unsere Gemüsebeete und Blumenrabatten kommen warm und kuschelig eingepackt besser über den frostigen Winter.

Bereiten Sie aus Rasenschnitt oder Staudenhäckselgut  Bokashi und streuen Sie diesen im Herbst bzw. kurz vor Wintereinbruch auf Ihre abgeernteten Gemüsebeete bzw. Staudenbeete. (Wie man Rasenbokashi macht, haben wir unten kurz erklärt). Diese Abdeckung bzw. Mulchschicht gibt dem Bodenleben gesunde Nahrung über die ganzen Wintermonate. Im nächsten Frühjahr werden Sie mit lockerer, krümeliger Gartenerde belohnt, welche schon perfekt vorbereitet für die ersten Pflanzen im Frühjahr ist. Wenn Sie Ihr Mulchmaterial mit Effektiven Mikroorganismen fermentieren wird es weder faulig noch matschig und zieht dann auch keine Schnecken bzw. Krankheiten an, so wie Sie das von unbehandeltem Mulchmaterial kennen. Mit „EM“ fermentierter Mulch kann von den Regenwürmern und anderen Nützlingen im Boden schnell zu fruchtbarem Humus umgebaut werden. Im Frühjahr nach der Schneeschmelze werden Sie von dem ausgebrachten Material nichts mehr vorfinden. Nehmen wir uns die Natur zum Vorbild: In der freien Natur finden wir keine „nackte“bzw. unbedeckte Erde vor, sie hat immer einen Schutzmantel aus „Unkräutern“ etc, um sich so vor Austrocknung und Erosion zu schützen. Wenn wir also eine Mulchdecke ausbringen, können wir so diese natürliche Schutzschicht nachahmen. Wir werden im nächsten Jahr mit weniger Unkräutern, lockerer und fruchtbarer humusreicher Erde belohnt!

Weiterlesen

Apfeltee selbermachen

Selbstgemachter Apfeltee

Die Natur hat uns wieder mit so vielen Äpfel beschenkt, so dass wir versuchen sollten, so viele wie möglich aus diesen köstlichen Früchten zuzubereiten. Heute möchten wir Euch kurz vorstellen, wie man diesen köstlichen „Apfeltee“ macht:

  1. Einen Krug ca. zu Dreiviertel mit gutem Wasser füllen.
  2. Ein paar Äpfel waschen, entkernen und in Scheiben schneiden.
  3. In den Krug zu dem Wasser geben.
  4. Einige Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

Fertig ist ein super erfrischendes Getränk mit tollen Apfelaroma!