Dinkel Christstollen

Dinkel-Christstollen
Für viele gehört zum 1. Advent traditionell ein Christstollen auf die Kaffeetafel, und daher haben wir rechtzeitig ein Rezept für einen Dinkel Christstollen aus Hefeteig herausgesucht. Anstatt der üblichen Sultaninen bzw. Korinthen haben wir Cranberries und Aprikosen mit reingepackt. Aus dem gleichen Teig lässt sich auch sehr gut Stollenkonfekt zubereiten.

Damit die Trockenfrüchte dem Teig nicht zuviel Feuchtigkeit entziehen, haben wir sie bereits einen Tag vorher eingeweicht, damit sie gut durchziehen können. Auch den Hefevorteig haben wir am Vortag angerührt, probiert es aus, der Aufwand lohnt sich!

Und so haben wir den Dinkel Christstollen gemacht:

Zum Einweichen:

  • 100g getrocknete Aprikosen
  • 100g Cranberries
  • 50g Orangeat
  • 50g Zitronat
  • 100g gehackte geschälte Mandeln
  • 1 Orange, Saft und Schale gerieben
  • 1 Zitrone, Saft und Schale gerieben
  • 40 ml Rum

Kochstück:

  • 25 g Dinkelmehl Typ 630
  • 125 ml Milch bzw. Pflanzenmilch

Vorteig:

  • 100 g Dinkelmehl Typ 630
  • 100 ml Milch bzw. Pflanzenmilch
  • 1 g Frischhefe

Teig:

  • Kochstück
  • Vorteig
  • 500 g Dinkelmehl Typ 630
  • 20 g Frischhefe
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 250 g Butter oder Margarine zimmerwarm
  • Gewürze: 1 Prise Salz, je 1/2 Teel. Macis, gem. Kardamom, 1 Teel. Zimt, 1/4 Teel. gem. Nelken und gem. Vanillepulver

Zum Bestreichen:

  • 100 g zerlassene Butter bzw. Margarine
  • 100 – 200 g Puderzucker  nach Belieben

Am Vortag alleTrockenfrüchte fein schneiden bzw. hacken und mit der Schale und Saft von Zitrone und Orange mit Rum in einer Schüssel vermischen und zugedeckt kühl stellen. Ab und zu durchrühren. Ebenso am Vortag für das Kochstück die kalte Milch mit dem Dinkelmehl in einem Töpfchen anrühren und unter Rühren zum Kochen bringen, so entsteht eine puddingähnliche Masse, diese abgedeckt abkühlen lassen und ebenso in den Kühlschrank stellen. Das Kochstück bringt dem Teig zusätzlich Feuchtigkeit und das kann bei einem Stollen ja nie schaden, zumal dieser aus Dinkelmehl ist und Dinkel dazu neigt, trocken zu werden.

Unseren Vorteig rühren wir ebenso bereits ca. 12 Stunden vorher an, dazu das erbsengroße Hefekügelchen in der kalten Milch auflösen, das Mehl unterrühren und in der Küche abgedeckt stehen lassen.

Am Backtag die weiche Butter mit dem Zucker und den Gewürzen schaumig rühren, die Hefe mit verrühren. Dann kommen das Kochstück, der Hefevorteig und das Mehl dazu und alles wird langsam zu einem glatten Teig geknetet (in der Maschine ca. 3-5 Minuten). Jetzt kommen die eingeweichten Früchte dazu, (sie haben in der Zwischenzeit die gesamte Flüssigkeit aufgesogen!) und werden vorsichtig untergearbeitet, damit sie sich gleichmäßig verteilen. Den Teig zudecken und an einem warmen Ort gut aufgehen lassen.

Anschließend den Teig in zwei Stücke teilen und jeweils einen länglichen Laib formen. Mit einem Nudelholz  ca. 1/3 des Laibes flach drücken. Das dickere Teil auf das flache Teil klappen – fertig ist die traditionelle Stollenform. Auf ein Blech mit Backpapier nebeneinander legen und nochmal ca. 20-30 Minuten zugedeckt gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 40 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen – evtl. noch etwas länger backen.

Den Dinkel Christstollen noch heiß mit der zerlassenen Butter bestreichen und mit Puderzucker besieben, nach Belieben ein weiteres Mal nach dem Erkalten mit Puderzucker bestäuben. Erst vollständig erkaltet gut verpacken und an einem kühlen Ort 1-2 Wochen durchziehen lassen.

Für Stollenkonfekt den Teig in zwei Portionen teilen und auf einer bemehlten Fläche ca. 1-1,5cm dick ausrollen. Mit beliebigen kleinen Plätzchenformen (Sterne, Herzen, Kreise) ausstechen und auf Backpapier setzen. Nach 15 Minuten Gehzeit das Konfekt im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad goldgelb backen. Ebenso noch heiß mit zerlassener Butter bepinseln und in Staubzucker wälzen. Erst nach dem vollständigen Erkalten in Dosen aufbewahren.

 

Vichtosan Wasserlinsen-Elixier Kur-Aktion

Vichtosan-Wasserlinsen-Elixier
Viele unserer Kunden schwören darauf, in der Winterzeit vorbeugend und damit immunstärkend das Wasserlinsen-Elixier „Vichtosan“ einzusetzen.

Hildegard von Bingen schreibt: ‚Wenn die Wasserlinse anderen kräftigen Mitteln beigefügt wird, mindert sie die unnützen Säfte im Menschen. Und wen die Vicht plagt, der trinke oft vom Wasserlinsentrank nüchtern und vor der Bettruhe. Es wird dadurch verhindert, dass die schlechten Säfte im nüchternen Zustand auftreten oder sich nach dem Essen bilden.‘

Das Elixier enthält ausschließlich Bio-Zutaten wie Wein & Honig, Kräuter & Gewürze sowie Frischpflanzensäfte nach einer Original Rezeptur Hildegard von Bingens aus dem Hause St. Hildegard Posch Österreich.

Vichtosan ist ein weinhältiges Kräuter-Elixier mit ca. 9,3 % vol. Alkohol zur Nahrungsergänzung

Zutaten: Wein*, Bienenhonig*, Ceylonzimt*, Ingwer*, Weißer Pfeffer, Fenchelsaft*, Salbeisaft*, Senfsamen, Wasserlinse*, natürlicher Kräuterextrakt. Enthält Sulfite. Alkoholgehalt: 9,3 % vol. (*Zutaten aus biologischer Landwirtschaft)

Anwendung: Täglich 60 ml vor dem Frühstück und 60 ml vor dem Schlafengehen.

Die Verwendung über einen längeren Zeitraum (Kur) wird empfohlen.
8 Flaschen Vichtosan reichen ca. für einen Monat (33 Tage).

Für begrenzte Zeit gibt es das „Vichtosan“ Bio Wasserlinsen-Kräuterelixier daher besonders günstig, Sie finden es bei uns im NATUR KRÄUTER SHOP:

Vichtosan Wasserlinsen Elixier Bio 8×500 ml Aktion 111,65 Euro

8 Flaschen á 500 ml, Grundpreis pro Liter 27,91€ Gratis-Versand innerhalb Deutschland

Sonniger Winter

sonniger-winter-duftoel
Ob wir nun wollen oder nicht: Der Winter steht nun endlich definitiv vor der Tür, die Tage werden mit Sicherheit kürzer und die Sonne hat nicht mehr soviel Kraft um uns zu wärmen wie noch vor einigen Wochen. Dagegen hat sich Primavera etwas einfallen lassen:

Der neue Duft „Sonniger Winter“ mit Litsea, Weißtanne und Zeder hellt unsere Stimmung und unser Gemüt in der kommenden Jahreszeit mit Sicherheit wieder auf. Mit seinem warmen, waldigen Duft macht er die trüben Tage doch gleich viel gemütlicher.

Aktuell für die kommende Wintersaison haben wir von Primavera folgende Duftmischungen für Duftlampen oder Duftsteine für Sie bereitgestellt:

Für alle, die die Düfte einfach so im Raum versprühen wollen und so einen dezenteren Auftritt wünschen, gibt es die Primavera Airsprays. Einfach mit dem Fläschchen mehrere Sprühstöße im Raum verteilen und den Duft genießen:

Dazu passende Duftobjekte sind nicht nur praktisch, sie verschönern jeden Raum:

  • Duftlampen, z.B. Primavera in schönen modernen Farbdesigns
  • Zirbenkugel: Zirbenholz verströmt von Natur aus einen angenehm waldig-klaren Duft und unterstützt den gesunden Schlaf
  • Duftsteine lassen sich überall platzieren: einfach ein paar Tropfen Duftöl darauf tropfen, der Duft verströmt dann von ganz allein.

Happiness is® – neue Sorten von Sonnentor

Happiness-is-sonnentorHappiness is®…. Sonnentor weiß wie man glücklich sein definiert:

Es gibt wieder ein paar neue Sorten aus der Teeserie Happiness is®:

Diese Sorten haben wir neu für Euch ins Sortiment aufgenommen:

Probiert Euch doch einfach mal durch die neuen Sorten durch, die Qualität ist wie immer bei Sonnentor – sehr gut.

Solltet ihr ein kleines Geschenk für die Adventszeit, für Nikolaus oder einfach ein Mitbringsel brauchen, dann kommt ihr damit bestimmt gut an:

  • Happiness is®….. Probier Mal: mit 20 Beuteln Tee alle 14 Sorten der Serie durchkosten – los gehts!
  • Happiness is® …. Durchschlafen:Dein Schlaf wird so zum Hochgenuss. Mit Ginkgo, Hanf und Hopfen überrascht diese Mischung durch einen harmonischen Geschmack, der dich sanft in den Schlaf begleitet. Der Tee ergänzt Nudeln, Salate und andere leichte Gerichte ganz wunderbar. Tiefe Entspannung und Erholung warten auf dich!
    Zutaten: Grüner Hafer, Salbei, Bohnenkraut, Hanfblätter 10%, Johanniskraut, Ginkgo 5%, Hopfendolden 5 %, Kamille, alle Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau
  • Happiness is®….. Mann sein: Orient in der Teetasse! Der Tee mit Darjeeling, Krauseminze und Sternanis überzeugt mit feiner Frische und orientalischer Würze. Ein klassisches Getränk, das uns auf die Straßen Marrakeschs entführt. Mit seiner feinen Frische überzeugt er die Männerwelt mühelos.
    Zutaten: Schwarztee Darjeeling 44,5%, Krauseminze 19,5 %, Zimt Ceylon 15%, Sternanis 11,5%, Pfefferminze, alle Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau

Unsere bereits bewährten Glücklichmacher aus der Happiness is® – Serie findet Ihr hier:

Apfelkuchen mit Mandel-Topping

apfelkuchen-mandeltopping
Rezepte für Apfelkuchen kann man nie genug haben, oder? Diese Variation eines Apfelkuchens mit Mandel-Topping erinnert ein bisschen an einen Bienenstich, der knusprige Mürbteig und die saftigen Apfelstücke passen hervorragend dazu.

Weiterlesen

Die Schafgarbe

schafgarbe
Die Schafgarbe – lateinisch Achillea millefolium gehört zur Familie der Korbblütler, sie ist in ganz Europa und Nordasien verbreitet und bevorzugt sonnige, trockene Standorte an Wegrändern und Wiesen. Schafgarbe ist absolut winterhart und treibt jedes Frühjahr neu ihre gefiederten Blätter aus. Wegen dieser fein gefiederten Blätter wird sie im Volksmund auch Augenbraue der Venus genannt. Sie ist aber auch als Frauen- oder Blutkraut oder Tausendblatt bekannt. Weiterlesen

Apfelstrudel mit Dinkelmehl

Apfelstrudel-Dinkelmehl
Apfelstrudel
geht ja immer und da die Apfelernte heuer wirklich überdurchschnittlich gut ausfällt, wird es in nächster Zeit hier ein paar Apfelrezepte geben. Bei so einer reichlichen Ernte sind immer gute Rezeptideen gefragt, um die Ernte sinnvoll und vor allem lecker verarbeiten können.

Weiterlesen

Dinkel-Hefezopf mit Kornelkirschen-Füllung

Dinkel-Hefezopf-mit Kornelkirsche
Ein richtiges Prachtstück ist er geworden unser Dinkel-Hefezopf mit Kornelkirschen-Füllung!
Er macht richtig was her auf der Kaffeetafel, schmeckt herrlich saftig und säuerlich-süß. Keine Angst vor dem Nachbacken, das ganze ist halb so wild und gelingt auch nicht so geübten Bäcker/innen. Weiterlesen

Die Kornelkirsche

Kornelkirsche-Blatt
Die Kornelkirsche
  lat. Cornus mas – gehört zur Familie der Hartriegel-Gewächse. Die Früchte des Baumes – die Kornelkirschen – sind allerdings nicht näher mit der Kirsche verwandt.  Je nach Region werden sie auch z.B. Dirndl, Dirndlstrauch, Dürlitze, Kornelle, Herlitze oder Gelber Hartriegel genannt. Weiterlesen