Archiv für den Autor: Beate Böhnlein

Der Winter-Schneeball blüht schon im Garten

Winter-Schneeball

Wir haben schon erste Blüten im Garten entdeckt! Sie stammen vom Winter-Schneeball lat. Viburnum bodnantense Dawn. Er verzaubert uns mit seinen anfangs tief rosaroten Blütenknospen. Später beim Aufblühen verströmen sie einen betörenden, an Vanille erinnernden Duft.

Weiterlesen

Pfefferminze

Pfefferminze Öl

In unserer kleinen Serie zum Thema Minze stellen wir heute die Pfefferminze vor, sie ist wohl die bekannteste und auch beliebteste Minzenart, die mit dem „Cool“-Faktor. Sie ist eine Kreuzung aus Krause- und Wasserminze. Ihren kühlenden Effekt  hat die Pfefferminze vom Menthol. Ihr ätherisches Öl besteht nämlich zu 35-45 % aus Menthol, es gibt ihr auch den würzigen und erfrischenden Geschmack. Weiterlesen

Parkbank

Ein Herz muss dann und wann
an seinem Glück sich laben,
es muss der Liebe viel
und etwas Frohsinn haben.
Carl Spitteler

Dinkelbrot mit Edelkastanienmehl

Brot-mit-Esskastanien

Heute stellen wir euch unser Rezept für ein sehr bekömmliches selbstgebackenes Dinkelbrot mit Edelkastanienmehl vor. Verfeinert wird diese Rezeptmischung mit hildegardischen Gewürzen wie z.B. Galgant, Bertram und Ysop. Das Edelkastanienmehl liefert sehr viele wertvolle Nährstoffe und gibt dem Brot eine milde Note.

Weiterlesen

Schlüsselblume

Schluesselblume

Wenn auf den Wiesen die Schlüsselblumen blühen ist der Frühling da.
„Primula veris„ = der kleine Erstling des Frühlings.

„Wozu ist mein Schlüssel gut?
Ratet nur mit frischem Mut!
Für Schneckenhäuser meint Ihr? Nein,
Für Truhen voller Edelstein?
Denkt Ihr an Dornröschenschloss?
Aber nein, was glaubt ihr bloß!
Ihr kommt nie und nimmer drauf.
Ich schließ Himmelstüren auf.“
Ciicely Mary Barker geb. 189

Weiterlesen

Hustenhonig zum Selbermachen

Hustenhonig-selbst-gemachtHeute möchten wir Ihnen ein Rezept für selbstgemachten Hustenhonig vorstellen. Es ist ein wunderbares Hustenmittel, welches auch noch hervorragend schmeckt, total einfach in der Herstellung ist und sich darüberhinaus auch noch toll als Geschenkidee eignet!

Weiterlesen

Das wohlriechende Veilchen

Veilchen-Trank-St-Hildegard

Auch Hildegard von Bingen beschreibt in ihrer Physika das wohlriechende Veilchen:
„ Wenn jemand durch Melancholie und Verdruss im Sinn beschwert wird, trinke er diesen Wein und es macht ihn froh .“

Dieser von Hildegard von Bingen beschriebene „Veilchenwein“ besteht aus den Veilchenblüten, Wein, Galgant und Süßholzwurzel und kann wieder Freude in ihr Leben bringen. Man kann diesen Hildegardwein bei Melancholie, Gedrücktheit, Arbeitsunlust, Antriebslosigkeit, Schwermut oder Herztraurigkeit einsetzen.
10,95 € Veilchen Trank St. Hildegard Posch 500 ml

Weiterlesen

Das Märzveilchen – ein erster Frühlingsbote

Märzveilchen

Im Frühling schaut uns fröhlich mit seinen kleinen violetten Äuglein das Märzveilchen entgegen.
Aber nur das Märzveilchen (Viola odorata), das zu Heilzwecken schon in der Antike eingesetzt wurde, verbreitet einen wohlriechenden süßlich holzigen Duft. Die heilige Blume war in der Antike dem Gott Pan geweiht und zu Ehren des Saturn wurden Veilchenkränze auf dem Kopf getragen.

Weiterlesen